Startseite Kurzgeschichten Gedichte Über Links Gästebuch Archiv Abo

schöne Tage schlechte Tage

Gratis bloggen bei
myblog.de

schöne Tage, schlechte Tage?

Manchmal kann man das nicht einordnen. Heute Morgen war noch ein schöner Tag. Konnte mehr oder weniger ausschlafen, danach war meine Cousine hier und wir haben gefrühstückt. Aber da hat er mir schon gefehlt. Eigentlich schon gestern Abend. Ich habe TV geschaut - mehr oder weniger zumindest. Kennt ihr das, wenn man in den Fernseher starrt aber vom Film eigentlich garnix mitbekommt? So gings mir gestern. Aber ich hatte auch keine Lust mich an den Rechner zu setzen und irgendwem mal wieder meine Sorgen auf die Schultern zu bürden. Also bin ich liegen geblieben und hab weiter vor mich hin gestarrt. Irgendwann bin ich dann endlich eingeschlafen.
Nach dem Frühstück hat meine Cousine mich dann mal wieder in den Arsch getreten und ich habe meine Wohnung geputzt. War echt mal wieder nötig. Und als dann hier alles fertig war, hatte ich wieder zu viel Zeit zum nachdenken. Habe dann mit ihm geschrieben und mir gings eigentlich immernoch gut.
Aber jetzt, wo die Ruhe mal wieder eingekehrt ist, die Kleine schläft und im TV nur Mist läuft, denk ich wieder nach. Und es geht mir scheiße. Ich frage mich, ob aus uns wirklich was werden kann? Wenn aus uns was wird, ob es dann nur wegen der Kleinen ist? Es gehen mir mal wieder viel zu viele Fragen durch den Kopf auf die ich keine Antworten finde.
Ich bin doch eigentlich ein Herzmensch. Warum denke ich dann jetzt so viel nach?????
28.12.08 20:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen