Startseite Kurzgeschichten Gedichte Über Links Gästebuch Archiv Abo

schöne Tage schlechte Tage

Gratis bloggen bei
myblog.de

Manche Menschen wissen nicht wie wichtig es ist das sie da sind.
Manche Menschen wissen nicht wie gut es ist sie nur zu sehen.
Manche Menschen wissen nicht wie tr?stlich ihr g?tiges L?cheln wirkt.
Manche Menschen wissen nicht wie wohltuend ihre N?he
ist.
Manche Menschen wissen nicht wieviel ?rmer wir ohne sie w?ren.
Manche Menschen wissen nicht das sie ein Geschenk des Himmels sind.
Sie w?ssten es w?rden wir es ihnen sagen.
5.9.05 13:52


Lebenszeichen ;)

Jaha, ich lebe noch. Leider noch immer ohne Internet zu Hause. Deswegen sitze ich auf Arbeit und wollte euch kurz mitteilen, dass ich noch lebe.

Neues gibt es eine Menge, aber das werde ich wohl hier rein schreiben, wenn ich zu Hause wieder Internet habe und nicht immer Druck im Nacken habe, weil Chef jeden Moment reinkommen k?nnte.

Ich w?nsche euch noch eine wundersch?ne erholsame Zeit ohne mich
5.9.05 13:53


Mein Online-Orakel hat gesagt:

Leben:

Mit der Tugend der Bescheidenheit werden Sie beruflich als auch privat hohe Anerkennung finden. Ansehen und Wohlstand stehen an. Lassen Sie auch andere Menschen daran teilhaben. Sie k?nnen alles erreichen, wenn es keinem anderen Schaden zuf?gt. Seien Sie gl?cklich


Liebe:

?ben Sie sich in der Kunst der Toleranz und Nachgiebigkeit. Im Anfang der Beziehung scheint alles so leicht und unbeschwert. In der Regel dauert es aber nicht lange, bis sich dieses Lebensgef?hl ver?ndert, und die Faszination einem konfliktreicheren Alltagsleben weicht. Beugen Sie diesem Zustand vor, und erleben Sie das Positive JETZT und vergessen Sie diese Momente nicht. Sie werden sich als tragend erweisen.



In diesem Sinne lasse ich das unkommentiert. Sollte jemand etwas dazu zu sagen haben ... tut euch keinen Zwang an

Im ?brigen lebe ich noch und meine Wohnung macht im Moment leider keine Fortschritte, weil ich zu viel arbeite *seufz*. Aber die Wohnung will ja auch finanziert werden, nicht wahr?
15.9.05 12:01


Das Karma-Orakel hat mir gesagt:

Ich wei? nicht, wie Sie es empfinden, aber Sie waren maennlich in Ihrer letzten Inkarnation.
Ihr damaliger Geburtsort befindet sich irgendwo in der N?he von Sued China vermutlich um 1075.
Ihr Beruf war Goldgr?ber, Leichenbestatter.Eine kurze Beschreibung Ihres psychologischen Profils im vergangenen Leben:
Revolution?rer Typ. Sie initierten Ver?nderungen in jeder Hinsicht - Politik, Wirtschaft, Religion, Haushalt. Sie hatten das Zeug zu einem Anf?hrer.Die jetzige Aufgabe, die aus dem vergangenen Leben resultiert:
Sie sind angehalten, die Probleme der Umweltverschmutzung, des Recyclings, des Mi?brauchs der Rohstoffe, der Vermeidung von Radioaktivit?t in all seinen Punkten zu vertreten und sich daf?r einzusetzen.


Nat?rlich, ich habe das Zeug zum anf?hrer. Das ich nicht lache. Der Hammer. Ich und jemanden anf?hren - wo ich schon die Vollkriese bekomme, wenn ich jemanden beim Sex leiten soll *hust*. Ist doch schon was feines, was man anhand eines Geburtsdatums ermitteln kann .
15.9.05 12:05


sterben?

Es gibt Tage an denen m?chte man einfach nur Sterben. Bei mir fingen diese bl?den Gedanken gestern Abend wieder an.

In erster Linie m?chte ich mich bei den Leuten entschuldigen, die gestern versucht haben mich zu erreichen. Ich hatte mein Handy aus und mein Festnetztelefon auf stumm geschaltet. Wollte einfach meine Ruhe haben, mit niemandem reden oder schreiben. Einfach nur f?r mich sein.

Was der Ausl?ser daf?r war? Ich wei? es nicht. Es begann kurz nach Feierabend auf dem Weg nach Hause. W?hrend der Autofahrt bin ich pl?tzlich in Tr?nen ausgebrochen und konnte sie nicht mehr unterdr?cken. Es ging einfach nicht. Also bin ich geradewegs nach Hause gefahren und habe mich in meiner Wohnung verbarikadiert. Geschafft habe ich nat?rlich wieder nichts und habe einfach die Ruhe versucht zu genie?en.
Fehlgeschlagen, denn meine Gedanken kreisten st?ndig und doch um nichts greifbares. Da waren also die Depressionen, die sich schon seit 3 Tagen angebahnt haben. Ich wusste bis gestern Abend nicht ob ich depressiv oder gut gelaunt sein sollte. Ich wusste nur, dass wenn es mal wieder so weit gekommen ist, die Depressionen wieder ein Ausma? erreichen w?rden, was nicht sch?n ist.

Und so sitze ich also wieder hier, denke an die negativen Dinge der letzten Monate und k?nnte nurnoch heulen. Zu allem ?berfluss dankt mein K?rper mir das viele arbeiten mal wieder mit Krankheit. Ich habe Kopfschmerzen, ich habe Schnupfen und Husten und Halsschmerzen. Ist mal wieder alles nicht so prall *seufz*


Und in meiner Wohnung komm ich auch nicht wirklich vorw?rts. Es sieht immer noch aus wie auf einem Schlachtfeld und die Kartons scheinen mehr statt weniger zu werden.

Das Leben spielt mal wieder ein ganz ?bles Spiel mit mir
16.9.05 13:01


 [eine Seite weiter]